KÄLTEANWENDUNGEN

KRYOTHERAPIE

Ob im Freizeitbereich ider beim Leistungssport, Pferdebeine stehen immer unter Belastung. Sie erlauben es den Pferden zu wenden, fangen Erschütterungen ab, tragen das Gewicht des Pferdes (und Reiters) und dienen der Balance. Dabei steht neben dem Röhrbein, dem Sprunggelenk und dem Vorderfußwurzelgelenk natürlich das gesamte Bein unter starker Belastung.

Die Kryotherapie oder auch Kältetherapie wird speziell bei beanspruchten Pferdbeinen eingesetzt und soll Verletzungen vorbeugen, die Regenerationsphasen verkürzen und Heilungsprozesse unterstützen. Die Druchblutung wird angeregt, der Stoffwechsel angekurbelt und Entzündungsentzyme besser abtransportiert.

Neben unserem Equine Spa, mit dem wir die kalte Salzwasserhydrotherapie ermöglichen, arbeiten wir bei der Kryotherapie ebenfalls mit verschiedenen, speziellen Kühlgamschen wie z.B. den Ice Vibe Gamaschen der auf stickstoffbasierter, maschineller Kühlung, was eine Kühlung auf 4°C ermöglicht.

Therapiemöglichkeiten:

  • Schwellungen minimieren
  • Sehnen- und Bänderschäden
  • arthritische Gelenke
  • Vorbeugung von Schwellungen nach anstrengendem Training
Pferd im Equine Spa im Equine Reha-Zentrum auf Gut Marggraffshof