KALTE SALZWASSERHYDROTHERAPIE

EQUINE SPA

Das Equine Spa bietet zahlreiche Möglichkeiten dem Pferd ausreichend bei der Vorbeugung und/oder Heilung von Verletzungen zu unterstützen. Zusätzlich ist es eine sehr sichere, effektive und hygienische Therapie. Das Equine Spa arbeitet mit 4 Komponenten: Wassertemperatur, Salzkonzentration des Wassers, Wassertiefe und Luftzufuhr

Die Indikationen für das Spa sind vielfältig. Es können verschiedene Beinverletzungen behandelt werden. Zusätzlich kann es zur Prophylaxe eingesetzt werden oder zur Regeneration nach sportlichen Leistungen.

Wir haben uns bewusst für das Equine Spa entschieden, da das Pferd hier während der Behandlung ganz ruhig stehen kann und sich nicht bewegen muss. So können sich die zu regenerierenden Bereich ganz auf die Heilung konzentrieren. Das ist auch der größte Unterschied zu einem Aqua-Trainer, denn hier ist das Pferd in Bewegung. Daher erfolgt ein Training mittels Aqua-Trainer gegebenenfalls nach dem Heilungsprozess.

Besonders bei akuten Rehe-Schüben ist es unabdingbar, dass frühzeitig eine konsequente Behandlung ohne Bewegung des Pferdes erfolgen kann.

Beinverletzungen, die im Spa therapiert werden können:

  • Hufrehe
  • Sehnenverletzungen (Tendonitis)
  • Bänderverletzungen
  • Schienbeinverletzungen / Chips am Schienbein
  • Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints / Sore Shins)
  • Gelenkentzündungen (Arthritis)
  • Schleimbeutelentzündung (Busitis ) wie z.B. Hufrollenentzündung
  • Entzündung der Gelenkkapsel (Synovitis)
  • Abszesse
  • Gewebeverletzungen
  • Verstauchungen
  • Gallen
  • offene Wunden und Infektionen
  • Brüchige, spröde Hufe
Pferd im Equine Spa im Equine Reha-Zentrum auf Gut Marggraffshof
Pferd im Equine Spa im Equine Reha-Zentrum auf Gut Marggraffshof